0351 8888 0430
Stromwechselhotline
powered by Stromvergleich.de
Besser vergleichen als blind vertrauen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl

Der Sozialtarif - Stromtarif für Haushalte mit Niedrigeinkommen

Heute ist der Alltag ohne Strom nichtmehr vorstellbar. Licht, Computer und Telefon, Kaffeemaschine und Herd verbrauchen täglich Strom.

Doch die Energiekosten steigen und sozial schwachen Haushalten fällt es immer schwerer, diese Kosten zu begleichen. Günstige Sozialtarife sollen diesen Haushalten dabei helfen, diese kosten trotz geringem Einkommen zu begleichen. Wie herkömmliche Stromtarife setzen sie sich aus einer Grundgebühr und einem Preis für jede verbrauchte Kilowattstunde zusammen. Allerdings sind diese Kosten bei Sozialtarifen besonders günstig. Jeder Haushalt hat die Möglichkeit, einen solchen Tarif in Anspruch zu nehmen, sobald die Mindestvertragslaufzeit des aktuellen Stromtarifes abgelaufen ist. Wie auch Sie ihre Stromkosten verringern können, erklärt Ihnen der folgende Text. Nutzen Sie den Stromvergleichsrechner Im oberen Teil dieser Webseite finden Sie unseren Stromrechner. Er erleichtert Ihnen die Suche nach einem günstigen Sozialtarif und den direkten und kostenlosen Wechsel.

Alles was Sie dafür benötigen ist Ihre Postleitzahl und den Wert Ihres letzten Jahresstromverbrauchs. Die Eingabe der Postleitzahl ist hierbei notwendig, um die Suche nach Stromanbietern zu filtern, die in Ihrem Postleitzahlgebiet Strom liefern. Denn regionale Stromanbieter bieten oft günstige Tarife, die jedoch nur in deren Versorgungsgebiet verfügbar sind. Die Angabe Ihres Jahresstromverbrauches ist notwendig, um einen für Ihren Stromverbrauch angemessenen Sozialtarif ausfindig zu machen.
Der Stromverbrauch ist oft abhängig von der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen. Deshalb finden Sie über dem Stromvergleichsrechner auch ungefähre Verbrauchsangaben für die jeweilige Anzahl der Haushaltsmitglieder, an welchen Sie sich gern orientieren können. Je genauer der eingetragene Wert jedoch mit ihrem tatsächlichen Verbrauchswert übereinstimmt, desto genauer kann die Tarifauswahl erfolgen.

Deshalb ist es am günstigsten, den Wert anzugeben, den Sie auf Ihrer letzten Stromjahresendabrechnung vorfinden. Haben Sie diese Angaben getätigt? Dann können Sie noch weitere Kriterien in die Stromsuche eingeben. Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, ihren Vergleich zu optimieren, indem Sie ihren aktuellen Stromversorger unter Vergleichsanbieter auswählen. In der Liste der Sozialtarife finden Sie dann zusätzlich den Wert Ihrer möglichen Ersparnis im Falle eines Stromanbieterwechsels. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, die Auswahl nach Tarifen mit Preisgarantie oder Ökostrom-Tarifen zu filtern. Allerdings sind die Kosten für Ökostrom-Tarife zumeist etwas höher, weshalb sich diese eher weniger als Sozialtarife empfehlen. Konnte Sie ein Stromtarif überzeugen? Dann zögern Sie nicht länger und wechseln Sie direkt. Dies können Sie schnell über einen Online-Wechsel durchführen, oder sich die Unterlagen nach Hause zusenden lassen. Circa 9 Wochen nach Versenden Ihrer Unterlagen werden Sie Strom von Ihrem neuen Versorger beziehen und einen günstigeren Preis für Ihren Strom zahlen ohne Zusatzkosten und ohne eine Unterbrechung der Stromversorgung.

Impressum